Thailand Rundreise, Preise, Insider Reisetipps

Thailand Rundreise, wie macht man das am besten? Was kosten die Thailand Rundreisen mit dem Flieger, der thailändischen Eisenbahn, dem Bus oder einem Taxi. Wie ist das, wenn man mit der Fähre auf die nächste Insel wie zum Beispiel Koh Samui oder auf die Insel Phuket will, wie man das alles macht und worauf man da achten sollte als Reisetipps von einem Insider.

Thailand Rundreisen Fähren

Stolzer Kapitän auf seinem Schiff am Bug in Thailand.

Thailand Rundreise, Preise

Da gibt es beinahe in jeder Stadt in Thailand einen Airport. Nicht das man meint da könnten nur kleine Flieger landen, das stimmt so nicht. Man landet da auch mit einer Boeing, kein Problem für die Thailänder. Und die Inlandsflüge sind auch nicht sehr teuer. Jetzt haben die den Baht in letzter Zeit aufgewertet, dass ist für uns Touristen aus Deutschland, dann vom Reisepreis etwas teurer geworden.

Inlandsflüge Thailand Rundreise, Preise: Wenn man da zum Beispiel von Bangkok nach Khon Kaen fliegt, dass kostet in etwa 1100 - 1500 Baht der einfache Flug, sprich der Hinflug. Den Rückflug kann man natürlich auch gleich mit buchen, wenn man schon das Reisedatum weiß. Khon Kaen, das wissen wir ja bereits aus unserem Thai Sprachkurs, spricht man als Kon Gän in der Lautschrift aus. Khon Kaen liegt etwa 200 Kilometer von der Grenze zu Laos entfernt nebenbei bemerkt. 1000 Baht entsprechen heute etwa 20 Euro. Jetzt eher 42 Baht (Stand Januar 2012) für einen Euro als Wechselkurs, was dann sogar 33 Euro als Flugpreis wären, wenn der etwa 1300 Baht für den Hinflug kostet.

Alltagsszene in Thailand, Reusen zum Fischfang stehen bereit.

Thailand Auto mieten

Thailand Rundreise mit Eisenbahn oder dem Bus: Ehrlich gesagt bin ich mit der thailändischen Eisenbahn bisher noch nicht gefahren, weil es mir da sinnvoller erscheint, wenn ich nicht fliegen will, weil die Entfernungen manchmal auch nicht groß genug sind, den Reisebus zu nehmen.

Die Fahrpreise für eine Überlandfahrt in einem Reisebus in Thailand, dass ist für jeden erschwinglich. Auch für die ärmeren Thai, da braucht man sich als Europäer eigentlich keine Gedanken zu verschwenden, so billig ist das bei einer Thailand Rundreise, wenn man das auf eigene Faust machen will.

Das thailändische Bus-Verkehrsnetz, das ist sehr gut ausgebaut muss man wissen. In Bangkok zum Beispiel gibt es da mindestens vier oder sogar fünf große Busbahnhöfe, von unterschiedlichen Reisegesellschaften, die durch das ganze Land fahren. Da kann man für die Entfernungen von bis zu tausend Kilometer zwischen 8 und 15 Euro als Europäer kalkulieren, wenn man in Thailand das mit dem Reisebus macht. Das müssen sich schließlich in Thailand auch die normalen Leute leisten können.

Resort an einem einsamen Strand in Thailand.

Beim Trekking in den Bergen. Unten erkennt man noch die Straße, die sich in Serpentinen den Berg hinauf windet und ein thailändisches Dorf durch das Dickicht des Regenwaldes.

Da geht man einfach hin an den Schalter am Busbahnhof, wie man das in Deutschland auch machen würde, sagt wo man hin reisen will. In Bangkok ist das überhaupt kein Problem, das so zu machen, da können die meisten Thai, Englisch sprechen. Im Landesinnern kann das schon anders sein, dass man da an einen Schalter am Busbahnhof kommt, wo man sein Ticket für die Weiterreise kaufen will, dass da ein Thai oder die Thailänderin kein Englisch sprechen oder verstehen kann. Das ist dann schon etwas schwieriger, wenn man da als Tourist kein Thailändisch sprechen kann.

Selbst mit den Beschilderungen, die sind für uns Europäer in Thailand kaum zu lesen, wenn man da im irgendwo ist. Wenn die Busse los fahren, die Anzeige am Bus mit der Angabe von dem Reiseziel, das als Tourist richtig lesen zu können, will gelernt sein. Selbst an der Anzeigetafel im Busbahnhof, wo die Reiseziele aufgeführt sind, das ist alles in der Thailändischen Sprache geschrieben, auch wo sich der jeweilige Gate befindet.

Beim Trekking in den Bergen.

Man kann aber Global sagen, die Thailänder sind alle sehr nett und hilfsbereit, da lässt Sie keiner im Stich, wenn Sie nicht mehr weiter wissen. Die helfen Ihnen auch wenn Sie nicht verstanden werden. Dann deutet man eben mit dem Finger auf die Landkarte und den Ort wo man hin möchte. Man wird von den Thai dann zum Gate gebracht und der deutet Ihnen an, dass Sie hier stehen bleiben sollen, bis der Reisebus kommt. Den Zielort wo man hin will, den verstehen die Thai allemal.

Die sagen einem Europäischen Touristen auch gleich wie viel Baht das kostet, wenn die mit dem Finger auf den Ort auf der Landkarte zeigen. Da wird man von den Angestellten am Busbahnhof auch nicht abgelinkt, wenn man da als Europäer nicht versteht, das ist schließlich eine thailändische Behörde.

Hütten auf Pfählen in Thailand.

Wenn am Gate der Bus noch nicht da ist, keine Sorge, die Thai behalten Sie im Auge und sagen Ihnen schon, in welchen Bus Sie einsteigen müssen, wenn da noch keiner bereit steht, um an Ihr nächstes Reiseziel zu fahren. Für so eine Gefälligkeit würde ich einem Thai etwa 50 Baht geben.

Thailand Rundreise, Visum

Wenn man nach Thailand reist genügt ein Touristenvisum, dass eine Gültigkeit von 60 Tagen hat. Da man aber bei einer Thailand Rundreise auch eventuell noch länger bleiben will, da gibt es zwei Möglichkeiten wie man das machen kann.

Thailand Motorrad mieten

Thailand Rundreise-Visum